Klimawandel*

Angelegt Sonntag 02 Juni 2024


Meeresspiegelanstieg



Hier ist ein kleines Programm, mit welchem man den Meeresspiegelanstieg durch den Klimawandel seit 1993 berechnen kann. Gemeint ist der globale Meerespiegelanstieg, der sich von lokalen Änderungen unterscheiden kann, weil z.B. Strömungen, Gezeiten, Hebungen und Senkungen des Landes einen Einfluss auf die relativen Änderungen haben. Diese Parameter werden durch schmelzende Eismassen und Strömungsänderungen (Golfstrom) verändert.


Basis sind Messwerte der NASA von 1993, 2000, 2010 und 2020. Diese Werte wurden mit Hilfe von Wolframalpha durch eine quardratische Funktion Anstieg(j) angenähert.


# Meeresspiegelanstieg
Input "Jahr: ",Jahr
function Anstieg(j)

Anstieg = int(74763.8 - 77.6319*j + 0.0201299*j^2)
return Anstieg
end function
Print "Anstieg:";Anstieg(Jahr);" mm seit 1993"


Wertetabelle:


Jahr Anstieg (mm)
1993 0
2000 19
2010 50
2020 85
2030 124
2040 167
2050 214
2060 265
2070 320
2080 379
2090 442
2100 509
2200 1402


Ergebnis: Bis 2100 steigt der Meeresspiegel um (mindestens) einen halben Meter seit dem Referenzwert von 1993 (Beginn der Satellitenmessungen). Stand heute (2024) haben wir davon bereits rund 100 mm (NASA 103 mm) erreicht.
Die leichte Abweichung um 3 mm relativ zum berechneten Wert der Formel könnte bedeuten, daß die Formel noch "untertreibt" und daher wurde der Ausdruck "mindestens" verwendet.


Die Formel basiert auf lediglich 4 Messwerten (1993, 2000, 2010, 2020) einer stark "zitternden" Kurve. Daher könnte es sein, dass die Ablesepunkte (Juli des Jahres) nicht genau auf dem Mittelwert für das jeweilige Jahr liegen. Mit etwas Pech unter- oder übertreibt dann die Formel.



*"Eine Krise (lateinisch Crisis) ist im Allgemeinen ein Höhepunkt oder Wendepunkt einer gefährlichen Konfliktentwicklung in einem natürlichen oder sozialen System, dem eine massive und problematische Funktionsstörung über einen gewissen Zeitraum vorausging und der eher kürzer als länger andauert." (Wikipedia) - aus diesem Grund spreche ich vom Klimawandel, da ich nicht erkennen kann, dass es sich hier bereits um einen Wendepunkt handelt. Krisen gehen vorrüber, ein Wandel bleibt.